Wohnbau, Hofheim-Marxheim

Wohnbebauung mit Kinder- und Kompetenzzentrum

Projektbeschreibung
Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich das Kinder- und Kompetenzzentrum der Lebenshilfe Main-Taunus mit Verwaltung, Therapie- und Gruppenräumen. Ein zum Innenhof orientierter Mehrzweckraum mit Küche kann auch als Stadtteiltreff genutzt werden. In den Obergeschossen entstehen 22 Wohnungen, von denen 16 nach den Vorgaben des öffentlich geförderten Wohnungsbaus errichtet werden. Die restlichen 6 Wohnungen werden frei finanziert und sollen ebenfalls im Bestand der HWB vermietet werden.
Alle Geschosse des Gebäudes sind barrierefrei erreichbar und 6 der Wohnungen werden barrierefrei rollstuhlgerecht ausgeführt
Die Tiefgarage im Untergeschoss verfügt über 26 KFZ-Stellplätze, die vorwiegend den Wohnungen zugeordnet sind. Beide Treppenhäuser sind direkt von der Tiefgarage erreichbar, ebenso die den Wohnungen zugeordneten Abstellräume.
Das Gebäude wird als energiesparendes Passivhaus in Massivbauweise mit sehr guter Wärmedämmung und 3-fachverglasung erstellt. Alle Wohnungen verfügen über große Balkone oder Dachterrassen. Die Dächer sind begrünt und die gepflasterten Flächen werden mit wasserdurchlässigem Ökopflaster ausgeführt.

Standort  Frankfurter Straße 80, 65719 Hofheim – Marxheim
Bauherr  
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Fertigstellung  
2017

Brutto-Grundfläche   ca. 3.830 m²
Brutto-Rauminhalt   12.370 m³
Leistungsphasen  1–9

Planung / Bauleitung  Gottstein Blumenstein Architekten
Mitarbeiter  Christian Blümel, Alexander Driemel